Die 1 – Cent 365 Tagesrally

Diese Sparmethode hat es in sich. Die Schwierigkeit ist hier, dass nötige Geld täglich in Münzform zu haben. Insbesondere zum Ende des Jahres hin. Hier muss man eigentlich schon in den Monaten vorher die Endmonate einplanen. Aber worum geht es überhaupt?

Bei dieser Sparmethode legen Sie 365 Tage lang jeden Tag 1 Cent mehr als am Tag zuvor zurück. Also am 1. Tag sparen Sie 1 Cent, am 2. Tag sparen Sie dann 2 Cent, am 45. Tag werden 45 Cent zurück gelegt usw. Bis Sie am letzten Tag, den 365. Tag, 3,65 € zurück legen. Um das Ergebnis gleich vorweg zu nehmen. Am Ende des Jahres haben Sie 667,95 € zusammen, bzw. 671,61 € in einem Schaltjahr. Die Beträge erhöhen sich natürlich entsprechend, wenn Sie das ganze nicht mit 1 Cent machen, sonden mit 2 Cent oder 5 Cent… etc.

Hier eine kleine Zusammenfassung, was in dem jeweiligen Monat zurück gelegt wird und wie die kumulierten Beträge aussehen.

Monat Betrag Gesamt
 1. Monat Juli        4,65 €        4,65 €
 2. Monat August      14,26 €      18,91 €
 3. Monat September      22,95 €      41,86 €
 4. Monat Oktober      33,17 €      75,03 €
 5. Monat November      42,78 €    117,81 €
 6. Monat Dezember      46,90 €    164,71 €
 7. Monat Januar      61,07 €    225,78 €
 8. Monat Februar      68,25 €    294,03 €
 9. Monat März      79,98 €    374,01 €
 10. Monat April      86,55 €    460,56 €
 11.Monat Mai      98,89 €    559,45 €
 12. Monat Juni    108,50 €    667,95 €

Wie Sie sehen, sind ab dem 7. Monat bereits über 60 € fällig. Sie werden also, wie ich ja bereits erwähnt habe, Ihre Sparquote mühelos steigern können.

Was Sie dann am Ende mit dem Geld machen, bleibt Ihnen überlassen. Ich persönlich nutze diese Methode, um meine Urlaubskasse aufzubessern. Deswegen ist mein 1. Monat der Juli. Ich habe dann ein Jahr lang Zeit meine Urlaubskasse aufzubauen, um dann rechtzeitig Ende Juni den entsprechenden Betrag zur Verfügung zu haben.

Von diesem Geld lege ich am Ende kein Geld auf das Investmentkonto. Ich plane dieses Geld für den Familienurlaub ein. Urlaub mit einer 4-köpfigen Familie kostet sehr viel Geld. Es wäre unverantwortlich, nicht auf dieses Jahresereignis hin zu sparen und dann als Resultat ein entsprechendes Loch in seine Finanzen zu reißen. Das Mittel zum Zweck heißt hier also: Über das Jahr hinweg sparen. 667,95 € können vermutlich nicht die gesamten Kosten decken, aber es deckt einen Großteil an Ausgaben für Restaurants oder Eintrittskarten für Museen. Ich spare dann weiter noch 20 € monatlich direkt nach Gehaltseingang. Das sind weitere 240 € für den Urlaub. So dass dem Urlaub am Ende nichts im Wege steht. Selbst, wenn man am Ende noch den einen oder anderen Euro drauflegen wird, hat man mit diesen Methoden zumindest mal 667,95 € + 240 € = 907,95 € für den Urlaub bereit liegen. Das ist schon sehr viel Geld. Wofür würden Sie das Geld einplanen?

Führen Sie über die Einzahlungen in einer Tabelle Buch und stellen Sie sicher, dass Sie auch wirklich jeden Tag den entsprechenden Betrag in eine Box legen und den Tag als „Bezahlt“ markieren. Sorgen Sie dafür, dass Sie vorsorgen, um auch in den späteren Monaten die erforderlichen Tagesbeträge zu haben. Auf das Thema „Vorsorgen“ komme ich nach dem nächsten Kapitel noch einmal zu sprechen, da auch diese Methode in ähnlicher Form ausgeführt wird.