Die 5 € Sparmethode

Der Name kommt daher, dass Sie jeden 5 € Schein, der in Ihren Besitz kommt, sparen. Natürlich können Sie das auch mit 10 € Scheinen machen oder mit 5 € und 10 € Scheinen. Ganz wie es Ihnen am besten gefällt. Ich mache es, wie gesagt, mit 5 € Scheinen. Das Ergebnis wird Sie verblüffen.

Zwischen 80 € und 100 € können Sie leicht jeden Monat zusätzlich zu Ihrer Sparquote sparen, die am Anfang des Monat von Ihrem Konto weg geht. Diese Methode wird Ihre Sparquote ziemlich weit nach oben bringen. Das Schöne daran ist, dass Sie nicht das Gefühl haben, sich einzuschränken.

Es wird zu einem Spiel. Sie erinnern sich? Ich habe am Anfang von einem schönen Spiel gesprochen. Sie werden bald merken, dass Sie versuchen, Ihre Ausgaben so hinzubiegen, dass garantiert ein 5er beim Wechselgeld ist. Anstatt 96,45 € für Lebensmittel auszugeben, wollen sie auf 94,76 € kommen, damit Sie einen weiteren 5er sparen können. Oder, Sie geben der Person hinter der Kasse gezielt 102 €, damit auch bei 96,45 € ein 5er zurück kommt. Sie sind enttäuscht, wenn die Person an der Kasse keine 5er hat und Ihnen Münzen zurück gibt.

Sparen Sie wirklich JEDEN 5er der in Ihren Besitz kommt. Ein Beispiel: Sie gehen in ein Geschäft und müssen 4,50 € bezahlen. Sie nehmen nun einen 20 € Schein zum bezahlen und bekommen 15,50 € Wechselgeld. Ein 10 € Schein, ein 5 € Schein und ein 50 Cent Stück. Jetzt gehen Sie in ein anderes Geschäft und geben z.B. nur 2,99 € aus. Nun nehmen Sie nicht den 5 € Schein, sondern bezahlen mit dem 10 € Schein. Mit der Herausgabe der 7,01 € Wechselgeld kriegen Sie vermutlich wieder einen 5 € Schein, so dass Sie in diesem Fall zwei 5 € Scheine sparen würden.

Was machen Sie denn nun mit all den 5ern?

Es gibt da verschiedene Ansätze. Wie Sie sparen und wo Sie das Geld aufbewahren. Die erste Frage, die sich stellt ist: Worauf wollen Sie hin sparen? Was ist Ihr Ziel? Das wiederum gibt den Ausschlag dafür, wo Sie das Geld aufbewahren.

Wollen Sie für einen bestimmten Zeitraum sparen und einfach sehen, was am Ende dabei heraus kommt? Legen Sie sich dafür erst einmal den Zeitraum fest. Also entweder 3, 6, 9 oder 12 Monate. Wenn Sie dieses Ziel verfolgen, bietet sich eine Spardose an, die Sie nur mit einem Dosenöffner öffnen können. Werfen Sie einfach jeden 5 € Schein, der sich in Ihrem Besitz befindet, in die Dose und warten Sie den gewählten Zeitraum ab. Öffnen Sie nach Ablauf die Dose und zählen Sie Ihr Ergebnis.

Haben Sie vielleicht ein Kaufziel? Dann sparen Sie so lange, bis Sie Ihr Ziel erreicht haben. Dafür bietet sich dann eine offene Dose an, die Sie jederzeit öffnen können, um das Gesparte zu zählen. Wichtig dabei ist, wie auch bei der Dose, dass Sie kein Geld entnehmen, bis Sie Ihr Ziel erreicht haben. Die offene Dose hat auch einen psychologischen Effekt. Wir beginnen uns mit Geld wohl zu fühlen. Es macht Spaß, von Zeit zu Zeit einfach mal das Geldbündel in die Hand zu nehmen, zu zählen und dann wieder zurück in die Dose zu packen.

Ganz wichtig! Auch wenn Sie auf ein Kaufziel hin sparen, dürfen Sie das Investieren nicht vergessen. Ich habe folgende Regel: Der Betrag, den ich für meinen Wunsch ausgebe, muss in gleicher Höhe für Investitionen gespart werden. Nehmen wir an, ich möchte mir einen Gegenstand für 160 Euro kaufen und will den Betrag durch die 5 € Sparmethode zusammen bekommen. Das heißt, um den Betrag von 160 € entnehmen zu dürfen, muss ich mindestens 320 € zusammen gespart haben. 160 € für den Gegenstand und 160 € gehen auf das Sparkonto. Sie sehen, dass auch hier wieder Einiges für Ihre Sparquote getan wird.

Daher ist auch die Barzahlung so wichtig. Je öfter Sie bar bezahlen, umso mehr 5 € Scheine bekommen Sie zurück, umso mehr Geld sparen Sie und umso schneller bauen Sie ein Vermögen auf.